Aktuelle Umfrage
Haben Sie schonmal den Stromanbieter gewechselt?
Ja
Nein



TeaserMancher Tarif, der auf den ersten Blick günstig erscheint, kann sich schnell als Kostenfalle entpuppen. Wir zeigen Ihnen worauf Sie achten müssen. link

Facebook Button   Twitter Button   Youtube Button   Google+ Button


Anbieterwechsel bei Umzug

Anbieterwechsel beim Umzug

Bei einem Umzug haben es die Kunden eines überregionalen Strom- oder Gasversorgers, der deutschlandweit verfügbar ist, am einfachsten. Sie müssen dem Unternehmen nur rechtzeitig die neue Adresse und den Umzugstermin mitteilen, und schon sind alle Formalitäten erledigt.

Alle anderen Kunden sollten sich rechtzeitig darüber informieren, welcher Versorger am neuen Wohnort der günstigste ist. Auch in diesem Fall beträgt die Zeitspanne zwischen Erteilung des Auftrages und Beginn der Belieferung, ähnlich wie beim Anbieterwechsel, sechs bis zwölf Wochen. Erfolgt der Umzug innerhalb dieses Zeitraums, übernimmt der Grundversorger so lange die Belieferung. Das gilt auch für den Fall, wenn vor dem Wechsel der Wohnung kein neuer Versorger gewählt wurde. Dennoch sind Kunden dann nicht ewig an das lokale Unternehmen gebunden, im Falle eines Umzugs besteht eine Sonderkündigungsfrist von 14 Tagen zum Monatsende.

 Weitere Informationen zum Anbieterwechsel Strom
 Weitere Informationen zum Anbieterwechsel Gas


TeaserWir haben für Sie die Kosten von E-Autos mit herkömmlichen Autos verglichen. Zum ausführlichen Vergleich. Link

Strom Tarifrechner




TeaserSo einfach geht der Wechsel zu einem neuen Stromanbieter. energietarife.com erklärt, wie es geht und worauf Sie achten müssen. Link

Gas Tarifrechner


TeaserVermeiden Sie unnötige Energiekosten. Wir zeigen ihren, wie sie beim Heizen Energie sparen können. Link


TeaserUmweltverträglicher Strom muss nicht unbeding teuer sein. Hier finden Sie alles zum Thema Ökostrom. Link

© energietarife.com 2008-2017 

Über uns | Impressum | Rechtliche Hinweise | Presse


Alle Angaben ohne Gewähr