Aktuelle Umfrage
Haben Sie schonmal den Stromanbieter gewechselt?
Ja
Nein



TeaserMancher Tarif, der auf den ersten Blick günstig erscheint, kann sich schnell als Kostenfalle entpuppen. Wir zeigen Ihnen worauf Sie achten müssen. link

Facebook Button   Twitter Button   Youtube Button   Google+ Button


Heizung

Der Vergleich: Welche Heizung ist die beste?

Wer ein neues Haus baut oder sein Eigenheim renovieren möchte, steht meist vor der Frage, welche Heizung am besten geeignet ist. Die Auswahl ist inzwischen recht groß und ebenso vielfältig sind die Vor- und Nachteile, die jede Heizung mit sich bringt. energietarife.com zeigt Ihnen, wie Sie die optimale Gebäudeheizung finden.

Eine klassische Öl- oder Gasheizung? Oder doch lieber eine nachhaltige Heizung, die dank Pellets oder Solarenergie Wärme liefert? Welche Heizung für die persönlichen Bedürfnisse und Ansprüche die beste ist, hängt natürlich vom Preis ab. Denn die Anschaffungskosten variieren zum Teil stark. Jedoch sollte man nicht vergessen, dass es auch bei den Folgekosten starke Unterschiede gibt. Denn während eine Wärmepumpe zwar in der Anschaffung teuer ist, sind die Folgekosten dank niedriger Betriebs- und Wartungskosten gering. Zudem muss kein Platz für den Brennstoff geschafft werden, wie es zum Beispiel bei einer Pellet- oder Ölheizung der Fall ist.

Für viele immer wichtiger wird auch die Umweltbilanz. Denn fossile Energiequellen wie Öl und Erdgas sind zum einen nicht unbegrenzt verfügbar und stoßen zum anderen vergleichsweise viel CO2 aus.

Wir haben die Eigenheiten der unterschiedlichen Heiztypen in einer Übersicht für Sie zusammengestellt.

Öl Gas Pellets Solar Wärmepumpe BHKW Fernwärme
Anschaffungs-kosten [Euro] 7.500-15.000 6.000- 12.000 12.000-25.000 5.500-14.000 12.000-30.000 20.000-
30.000
6.000-12.000

Betriebs-kosten [Euro]

1.100-1.800 1.300-1.900 800-1.200 50-100 500-900 500-800 800-1.300

Umweltbilanz

hohe Emissionen weniger Emissionen als bei Erdöl CO2-neutral praktisch emissionsfrei abhängig von der Strom-gewinnung energieeffizient energie-effizient
Platzbedarf Brennstoff Heizöltank (ggf. Erdtank außerhalb des Hauses) / Lagerraum oder Tank für Pellets / / / /
Vorteile ausgereifte Technik, mit erneuerbaren Energien kombinierbar relativ niedrige Anschaffungs-kosten, keine Lagerung des Brennstoffs nötig

relativ stabiler Rohstoffpreis, nachwachsender Rohstoff

unbegrenzt verfügbare Energiequelle, lange Lebensdauer, keine Lagerung des Brennstoffs nötig geringer Platzbedarf, geringe Betriebs- und Wartungs-kosten Unabhängigkeit von Energie-versorgern, Erzeugung von Wärme und Strom, geringer Platzbedarf geringer Platzbedarf, Wartung etc. übernimmt Versorger
Nachteile Platzbedarf, Erdölpreise werden langfristig steigen (Erdöl nicht unbegrenzt verfügbar) Gasanschluss notwendig, Erdgaspreise werden langfristig steigen Pellets je nach Zusammen-setzung und Herkunft problematisch, Versorgungs-sicherheit mitunter nicht gegeben muss mit einem anderen Heizsystem kombiniert werden höhere Anschaffungs-kosten, Erdkollektoren nicht überall möglich hohe Anschaffungs- und Wartungs-kosten Energie-verluste bei Erzeugung und Transport

© energietarife.com 2008-2017 

Über uns | Impressum | Rechtliche Hinweise | Presse


Alle Angaben ohne Gewähr